Zeiss Ikon Contaflex Super B





Zentralverschluss-SLR, Baujahr 1964 (die Kamera ist fast auf den Monat so alt wie ich, das macht das fotografieren damit für mich zu etwas ganz besonderem). Tessar 2,8/50mm. Die Belichtungsautomatik und die Selenzelle sind tot, der Verschluss benötigte etwas Übung, doch jetzt läuft er wieder astrein. Leider lässt mein Scanner die Qualität der Optik nicht auf dem Bildschirm erscheinen.




Fuji Neopan Acros 100/R09




Kodak Farbwelt 400

4 comments:

  1. Hallo -(weiss leider nicht, von wann dieses Posting ist, es könnte also sein, ich bin hoffnungslos hinter der Zeit hinterher - ;)

    Ich bin sehr gespannt auf die Optik. Habe seit wenigen Tagen eine Contaflex BC mit gleichem Tessar und wie gesagt, bin sehr gespannt. Auch wenn mein Scanner wohl das gleiche Problem haben wird.

    ReplyDelete
  2. Hi!

    Hab seit gestern auch eine Contaflex Super. Der erste Film ist schon in der Entwicklung. Scannen werde ich direkt die Negative. Hab mir einen Reflecta 3600Pro gegönnt.

    ReplyDelete
  3. I have the same camera, it's a real beauty to use - even so long after it was manufactured, it still does works like a charm.

    Great blog, and apologies for the English (my Deutsch is pretty bad).

    ReplyDelete
  4. Interessant, so einen Bericht über eine mehr als 40 Jahre alte Kamera zu sehen.

    Ich habe hier genau die gleiche und möchte mal probieren, wie das ist analog zu fotografieren.
    Das Problem ist nur, dass der Auslöser sich nicht drücken lässt und der Hebel zum weiterspulen fast keinen Widerstand hat... :-(
    Habe ich irgend etwas vergessen?
    Ich hoffe, dass Du mir helfen kannst!

    Grüße
    Joel

    ReplyDelete